Home Konsum/Leben 50plus wandert gerne und hat dabei hohe Ansprüche
| Reisebranche stellt sich auf ältere Zielgruppen ein

50plus wandert gerne und hat dabei hohe Ansprüche

50plus wandert gerne und hat dabei hohe Ansprüche

51 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland ist über 50 Jahre alt: Die Altersgruppe „50 plus“ bedürfe aber besonderer Pflege, mahnt sich jetzt das Gastro-Gewerbe.

Besonders gefragt bei den Älteren: Wandern.  Die aktuelle Reiseanalyse (RDA) beobachtet wachsende seniorale Wanderlust, gepaart mit dem Wunsch nach Einkehrmöglichkeiten und beschilderten und gepflegten Wegen.  So lautete auch das Fazit auf der jetzt stattfindenden „Europäischen Konferenz 50plus-Tourismus“.  Gerne gesehen würden auch „attraktive Landschaften und Besichtigungen.“

Zum Wanderort fährt senior zunehmend mit dem Bus. Die Generation 50 plus bildet mittlerweile die wichtigste Zielgruppe der Bustouristik. Gemäß RDA verreisen 20 Prozent mit dem Bus, wobei sogar 30 Prozent der Singles über 60 Jahre Urlaub mit dem Bus machen.

Komfort bei der Unterbringung wird vorrausgesetzt. Je älter Urlauber sind, desto höher ist der Anteil derjenigen, die im Hotel übernachten. 50plus-Urlauber geben bei Urlaubsreisen überdurchschnittlich viel Geld aus. Laut Reiseanalyse 2017 geben die 50- bis 69jährigen deutschen Urlauber 1.051 Euro pro Person für Urlaube mit fünf und mehr Tagen aus, während der Durchschnitt aller Urlaubsreisenden nur 983 Euro pro Person aufwenden.

hottelling.net

 

 

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Unterstützen Sie uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, haben Sie hier die Möglichkeit uns bei unserem Anliegen zu unterstützen.


oder

 


Weitere Artikel der Rubrik

Wenn Ihnen demografiewandel.info gefällt, unterstützen Sie uns und unser Anliegen.

 

Auf demografiewandel.info lesen sie jeden Tag aktuelle Nachrichten und Einsichten zum demografischen Wandel. Weil alle, die sich mit ihm beschäftigen, einen breiten Sachüberblick benötgen. Weil wir glauben, dass dem entscheidenden Thema unserer Zeit eine Stimme fehlt. Weil wir mehr über den neuen Generationenvertrag, der jetzt im Entstehen ist und über unser Altersbild diskutieren sollten.

Leider decken die Anzeigen unseren organisatorischen und technischen Aufwand noch nicht ab.

Wir freuen uns daher, wenn Ihnen unser Anliegen und unsere Arbeit etwas Wert sind.
Entscheiden Sie selbst, wieviel. Je Artikel, aber auch für einen längeren Zeitraum.
Vielen Dank

 

Ich unterstütze bereits