Home Politik/Forschung Bertelsmann Stiftung zieht durchwachsenes Fazit des Demografieforums
| Viele Teilnehmer, Kernthema Flüchtlinge, wenig Praxis

Bertelsmann Stiftung zieht durchwachsenes Fazit des Demografieforums

Bertelsmann Stiftung zieht durchwachsenes Fazit des Demografieforums

Ein durchwachsenes Fazit des diesjährigen Berliner Demographie Forum zieht Wolfgang Wähnke,  Manager im Programm „LebensWerte Kommune“ in dem „Blog Wegweiser Kommune“ der Bertelsmann Stiftung. 300 Teilnehmer aus 29 Ländern,aber eine zu große Informationsflut und nur wenig Neues für Praktiker.

Sein Fazit: „Die Nachfrage – nicht nur nach unseren Publikationen – fällt jedes Jahr geringer aus. Zudem beklagen kommunal tätige PraktikerInnen die zunehmende Informationsflut. Eine Teilnehmerin klagte, dass ihre Arbeit in einem Landkreis von der mangelnden Transparenz über die Vielzahl an Studien, Projekten, guten Beispielen, Publikationen oder auch Förderungsmöglichkeiten erschwert wird.“ Hier will  Demografiewandel.info beitragen, die Übersicht zu behalten.

Nutzen bringe aber das Networking „auf hohem Niveau“.

Inhaltlich herrschte Konsens: Zentrale demografische Herausforderung werde weiterhin das Thema Alterung sein, obwohl die aktuelle Flüchtlingsdebatte alle anderen Themen überlagere. Hier gab es zahlreiche sinnvolle Projekte.

Die Flüchtlingsdebatte werde am besten durch schnelle und gute Integration gelöst. Deutschland habe zudem durch die Aufnahme weltweit einen enormen Imagegewinn erzielt.

Beides keine sonderlich bahnbrechende Erkenntnis, wobei letzterer Aspekt sich durch die Landtagswahlen ohnehin wieder erheblich relativiert haben dürfte.

blog.wegweiser-kommune.de

 

 

 

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Unterstützen Sie uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, haben Sie hier die Möglichkeit uns bei unserem Anliegen zu unterstützen.


oder

 


Weitere Artikel der Rubrik

Archiv | 2017 | 2016 | 2015

Wenn Ihnen demografiewandel.info gefällt, unterstützen Sie uns und unser Anliegen.

 

Auf demografiewandel.info lesen sie jeden Tag aktuelle Nachrichten und Einsichten zum demografischen Wandel. Weil alle, die sich mit ihm beschäftigen, einen breiten Sachüberblick benötgen. Weil wir glauben, dass dem entscheidenden Thema unserer Zeit eine Stimme fehlt. Weil wir mehr über den neuen Generationenvertrag, der jetzt im Entstehen ist und über unser Altersbild diskutieren sollten.

Leider decken die Anzeigen unseren organisatorischen und technischen Aufwand noch nicht ab.

Wir freuen uns daher, wenn Ihnen unser Anliegen und unsere Arbeit etwas Wert sind.
Entscheiden Sie selbst, wieviel. Je Artikel, aber auch für einen längeren Zeitraum.
Vielen Dank

 

Ich unterstütze bereits