Home Kommunale Gestaltung
| Der Kreis Mettmann befragt 55plus zum Altern

Die Mehrheit will zuhause alt werden

Der Kreis Mettmann (NRW) befragte in seinen zehn Städten repräsentativ 12.500 Bürger 55plus, wo und wie sie alt werden wollten. Ergebnis: 78,3% wünschen sich im Falle des Falles Pflege zu Hause, berichtet rp-online.de. Aber nur 605 Personen hielten das auch für wahrscheinlich.

Papierlose Pflege

| Im Fokus stehen Integration und Anregung für Projekte

dvs richtet Site für Zuwanderung auf dem Land ein

Mit Fokus auf den ländlichen Raum hat das dvs Netzwerk Ländliche Räume eine neue Site in ihrem Online-Auftritt angelegt. Sie bietet Angebote zu den Themen Zuwanderung und Integration. Gute Ideen aus den Regionen und verschiedene Projektsammlungen sollen als Inspiration für eigene Projekte dienen.

Industrie 4.0 fängt Arbeitsplatzschwund teilweise auf

| Förderprogramm für Tageseinrichtungen wird fortgeführt

Baden-Württemberg fördert Bildungshäuser

Die Landesregierung fvon Baden-Württemberg finanziert dauerhaft die 194 „Bildungshäuser 3-10“. Das Förderprogramm zur Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen zu Kinder- und Familienzentren wird im kommenden Jahr ifortgeführt.
| Der Wettbewerb für Unternehmen geht in die sechste Runde

„Mein gutes Beispiel“ gesucht

Die Bertelsmann Stiftung, der  Verein Unternehmen für die Region e.V. und der Zentralverband des Deutschen Handwerks suchen „beispielgebende Unternehmen“. Firmen, die sich für die Gesellschaft einsetzen und „Verantwortung übernehmen“, können sich bis zum 13. Januar 2017 bei dem Contest “ Mein gutes Beispiel“ bewerben.

Archiv | Kommunale Gestaltung 2017 | 2016 | 2015 |