Home Wohnen

Archiv | Wohnen 07 | 2017

| Zwölf Prozent der 65plus können sich ein Leben in der Wohngemeinschaft vorstellen

Immer mehr Alte unter einem Dach mit Jungen

„Alt und Jung unter einem Dach, das war früher selbstverständlich – oft mangels anderer Möglichkeiten. Wer sich heute freiwillig darauf einlässt, braucht Offenheit, Neugierde – und zugleich gesunden Abstand“, schreibt Michael Prellberg auf dem Portal siebenjahrelaenger.

Senioren zahlen den Negativzins der EZB