Home Politik/Forschung Menschen mit höherer Bildung leben länger
| Gebildete Russen werden 13 jahre älter

Menschen mit höherer Bildung leben länger

Menschen mit höherer Bildung leben länger

Menschen mit höherer Bildung leben länger. Die Lebenserwartung gebildeter Bevölkerungsschichten, so die Forscher  des Rostocker Max-Planck-Institut liege weit über Durchschnitt. Auf den Bericht verweist jetzt DIA, das Deutsche Institut für Altersvorsorge.

Beispiel Schweden: Der Abstand zwischen niedrigster und höchster Bildungsschicht verdoppelte sich in nur zwölf Jahren. 1988 hatten die gebildeten Männer im Alter von 30 Jahren noch eine Lebenserwartung von 48 Jahren., die anderen von 45 Jahren. Bis zum Jahr 2000 stieg die Lebenserwartung zwar in beiden Bevölkerungsgruppen an, der Unterschied betrug jedoch bereits fünf Jahre.

Schwedische gebildete Frauen werden vier Jahre älter
Gilt auch für die Frauen: 1988 betrug der Unterschied zwischen den Bildungsgruppen zwei Jahre, 2000 waren es dann schon vier Jahre. Ausgerechnet in Skandinavien, wo viel gegen Ungleichheit angearbeitet wird. Mit offensichtlich sehr überschaubaren Resultaten.

Unterschied bei den russischen Männern: 13 Jahre
Vergleichbar:  Belgien, Frankreich und in der Schweiz fest. Noch deutlicher fallen die Unterschiede in den zentral- und osteuropäischen Ländern auf. Ein extremes Beispiel seien die russischen Männer. Bei ihnen betrug der Unterschied der Lebenserwartung zur Jahrtausendwende 13 Jahre.

Gesündere Lebensweise ist der Schlüssel
Eine Ursache, so die Forscher: Höhere Bildung und gesündere Lebensweise gehen oft einher. Vor allem der Lebenstil macht viel aus: Beweis dafür sind  Mormonen und auf die Siebenten-Tags-Adventisten in den USA und Norwegen, die auf Alkohol und Nikotin verzichten und dafür prompt mit einer hörern lebenserarwtung belohnt werden.

dia-vorsorge.de/demographie/bildung-wirkt-lebensverlaengernd

demografische-forschung.org

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Unterstützen Sie uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, haben Sie hier die Möglichkeit uns bei unserem Anliegen zu unterstützen.


oder

 


Weitere Artikel der Rubrik

Archiv | 2017 | 2016 | 2015

Wenn Ihnen demografiewandel.info gefällt, unterstützen Sie uns und unser Anliegen.

 

Auf demografiewandel.info lesen sie jeden Tag aktuelle Nachrichten und Einsichten zum demografischen Wandel. Weil alle, die sich mit ihm beschäftigen, einen breiten Sachüberblick benötgen. Weil wir glauben, dass dem entscheidenden Thema unserer Zeit eine Stimme fehlt. Weil wir mehr über den neuen Generationenvertrag, der jetzt im Entstehen ist und über unser Altersbild diskutieren sollten.

Leider decken die Anzeigen unseren organisatorischen und technischen Aufwand noch nicht ab.

Wir freuen uns daher, wenn Ihnen unser Anliegen und unsere Arbeit etwas Wert sind.
Entscheiden Sie selbst, wieviel. Je Artikel, aber auch für einen längeren Zeitraum.
Vielen Dank

 

Ich unterstütze bereits