Home Konsum/Leben Sven Voelpel listet Gebote für ein glückliches Alter
| Lieber ein Instrument lernen als Kreuzworträtsel lösen

Sven Voelpel listet Gebote für ein glückliches Alter

Sven Voelpel listet Gebote für ein glückliches Alter

Gebote für ein glückliches Alter listet der Altersforscher Sven Voelpel. In seinem neuen Buch „Entscheide selbst, wie alt du bist“ will er zeigen, wie wir beeinflussen können, ob wir alt sind – oder nur älter werden.
Der Bremer Betriebswirtschafts-Professor Sven Voelpel listet Kriterien, die für das Altsein und Sich-alt-Fühlen eine Rolle spielen. These: Wir können beeinflussen, ob wir wirklich alt sind. Oder ob wir einfach nur älter werden. Zehn Ratschläge hält der Altersforscher jetzt auf allianzdeutschland bereit.

In Bewegung bleiben und Sport treiben. Auch mit 70.

Das Gehirn auf Trapp halten mit komplexen neuen Herausforderungen – will heissen: Instrument lernen ist besser als Kreuzworträtsel lösen.

Soziale Kontakte im Alter halten und ausbauen. Isolieren ist Mist.

Flexibler Übergang von der Arbeitsphase in die Ruhephase. Am besten vorbereiten.

allianzdeutschland.de/man-ist-so-alt-wie-man-will

 

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Unterstützen Sie uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, haben Sie hier die Möglichkeit uns bei unserem Anliegen zu unterstützen.


oder

 


Weitere Artikel der Rubrik

Wenn Ihnen demografiewandel.info gefällt, unterstützen Sie uns und unser Anliegen.

 

Auf demografiewandel.info lesen sie jeden Tag aktuelle Nachrichten und Einsichten zum demografischen Wandel. Weil alle, die sich mit ihm beschäftigen, einen breiten Sachüberblick benötgen. Weil wir glauben, dass dem entscheidenden Thema unserer Zeit eine Stimme fehlt. Weil wir mehr über den neuen Generationenvertrag, der jetzt im Entstehen ist und über unser Altersbild diskutieren sollten.

Leider decken die Anzeigen unseren organisatorischen und technischen Aufwand noch nicht ab.

Wir freuen uns daher, wenn Ihnen unser Anliegen und unsere Arbeit etwas Wert sind.
Entscheiden Sie selbst, wieviel. Je Artikel, aber auch für einen längeren Zeitraum.
Vielen Dank

 

Ich unterstütze bereits