Home Kommunale Gestaltung Team „Bürgerbeteiligung“ erstellt Orienterungshilfe
| Wie kann mehr Engagement im ländlichen Raum erreicht werden?

Team „Bürgerbeteiligung“ erstellt Orienterungshilfe

Team „Bürgerbeteiligung“ erstellt Orienterungshilfe

Das Thementeam „Bürgerbeteiligung zur Stärkung ländlicher Räume“ hat eine Orientierungshilfe erarbeitet. „Merkmale gelungener Bürgerbeteiligung in Landgemeinden“ soll zeigen, was wichtig ist, um eine erfolgreiche Bürgerbeteiligung in Dörfern und Städten in strukturschwachen ländlichen Räumen zu sichern.

Die Broschüre entstand in Kooperation mit Teilnehmern der Tagung „Bürgerbeteiligung und Lernkultur – Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume“.

Das Team möchte einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten im Themenfeld zusammenstellen und im Netzwerk Bürgerbeteiligung veröffentlichen. Beispiele für Bürgerbeteiligungsprojekte zur Stärkung der ländlichen Räume werden gesammelt.

Ziel: neue Strategien zur Stärkung und Vernetzung der ländlichen Räume zu entwickeln und diese in den politischen und fachlichen Diskurs einzubringen.

netzwerk-buergerbeteiligung.de_buergerbeteiligung-zur-staerkung-des-laendlichen-raums

 

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Unterstützen Sie uns

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, haben Sie hier die Möglichkeit uns bei unserem Anliegen zu unterstützen.


oder

 


Weitere Artikel der Rubrik

Archiv | 2017 | 2016 | 2015

Wenn Ihnen demografiewandel.info gefällt, unterstützen Sie uns und unser Anliegen.

 

Auf demografiewandel.info lesen sie jeden Tag aktuelle Nachrichten und Einsichten zum demografischen Wandel. Weil alle, die sich mit ihm beschäftigen, einen breiten Sachüberblick benötgen. Weil wir glauben, dass dem entscheidenden Thema unserer Zeit eine Stimme fehlt. Weil wir mehr über den neuen Generationenvertrag, der jetzt im Entstehen ist und über unser Altersbild diskutieren sollten.

Leider decken die Anzeigen unseren organisatorischen und technischen Aufwand noch nicht ab.

Wir freuen uns daher, wenn Ihnen unser Anliegen und unsere Arbeit etwas Wert sind.
Entscheiden Sie selbst, wieviel. Je Artikel, aber auch für einen längeren Zeitraum.
Vielen Dank

 

Ich unterstütze bereits